WEBS I Vernetzung von Sportwissenschaft und Sportpraxis

WEBS steht für Wissenstransfer und Evaluationsforschung - Bildung im Sport. WEBS ist eine Einrichtung des Instituts für Sportwissenschaft und Sport (AB Bildung im Sport) der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Das übergreifende Ziel von WEBS ist die Vernetzung von Sportwissenschaft und Sportpraxis. Wir bieten unseren Partnern aus der Sportpraxis (u.a. Sportverbände, Schulen) unterschiedliche Leistungen zum Wissenstransfer und zur Evaluationsforschung im Sport.

  • Wissenstransfer zielt darauf, sportwissenschaftliche Erkenntnisse für die Sportpraxis nutzbar zu machen und mit Partnern umzusetzen.  
  • Evaluationsforschung zielt darauf, Maßnahmen und Konzepte der Sportpraxis wissenschaftlich zu begleiten, weiter zu entwickeln und zu optimieren.

Wissenstransfer und Evaluationsforschung beziehen sich auf unterschiedliche Themen zur Bildung im Sport, z.B.

  • Persönlichkeits- und Teamentwicklung im Kinder- und Jugendsport
  • Kompetenzentwicklung von Trainer/-innen und Lehrer/-innen
  • Bildungspotenziale des organisierten Sports
  • Gesundheitskompetenz in Sportunterricht und Lehrerbildung

In diesem Sinne versteht sich WEBS als Drehscheibe zwischen Sportwissenschaft und Sportpraxis: einerseits als wissenschaftlicher Ansprechpartner und Dienstleister für die Sportpraxis, andererseits als praxiserprobter Experte der Scientific Community.